Mysearch Klasse Dokumentation (Deutsch)

1. Installation

2. Gebrauch
    a) Inkludieren
    b) Initialisieren / Datenbank setzen

3. Funktionen => Nicht notwendig, aber hilfreich für die individuelle Suche
    a) Nur nach dem Suchwort alleine suchen
    b) Bei mehreren Wörtern : und/oder
    c) Urls in Resultat austauschen
    d) Länge für Resultat setzen
    e) Style für gefundenes Wort setzen
    f) Bestimmte Tabellen, für die Suche setzen
    g) Urls zu den Resultat-Seiten setzen
    h) Style für die Resultat-Url setzen

4. Suche starten und Suchwörter setzen

5. Resultate auflisten
    a) Anzahl der Resultate und/oder der Felder anzeigen
    b) Zeige alle gefundenen Resultate, Suchwörter und Anzahl der Wörter in dem Feld

6. Anhang
    a) Die einfachste Möglichkeit, diese Klasse zu verwenden
    b) Die komplexeste Möglichkeit, diese Klasse zu verwenden
    c) Credits

ANMERKUNG : GRÜN ist eine Zeichenkette (String), VIOLETT ist eine Zahl (Int)

1. INSTALLATION

Öffne mysearch.class.php und setze Deinen Server (Standard: localhost) Deinen Username für MYSQL und Dein Password für MYSQL.
Du kannst auch ERROR_HANDLING ändern, aber es ist nicht empfohlen.

Jetzt kannst du die Klasse auf Deinen Server laden.

 

2. GEBRAUCH

    a) Inkludieren

    Erstelle eine neue Datei zb. search.php
    Inkludiere die Klasse mit zb. include("pfad_zur_klasse/mysearch.class.php");

    b) Initialisieren / Datenbank setzen

    $search = new mysearch; //Das ist die einfachste Möglichkeit zu Initialisieren, die Klasse durchsucht alle Datenbanken auf Deinem Server
    $search = new mysearch("DATENBANK"); //Mit diesem Parameter setzt du die Datenbank, die er durchsuchen soll. zb.: DATENBANK
    $search = new mysearch(array("DATENBANK1", "DATENBANK2")); //So wird DATENBANK1 und DATENBANK2 durchsucht.

 

3. FUNKTIONEN => Nicht notwendig, aber hilfreich für die Individuelle Suche

    a) Nur nach dem Suchwort alleine suchen

    SETZEN : $search->kwd_only("on");
    STANDARD : OFF
    ERKLÄRUNG : Wenn du diese Funktion auf ON setzt, dann sucht er nur nach den Wörtern alleine. zb.: Sie findet "til" aber nicht "until"

 

    b) Bei mehreren Wörtern : und/oder

    SETZEN : $search->and_or_kwd("or");
    STANDARD : AND
    ERKLÄRUNG : Wenn du diese Funktion auf OR setzt, dann findet er zb.: Suchwort1 oder Suchwort2

 

    c) Urls in Resultat austauschen

    SETZEN : $search->replace_url_in_result("on");
    
STANDARD : OFF
    
ERKLÄRUNG : Wenn diese Funktion ON ist, dann tauscht er Urls im Ergebniss zu Links aus.
    Falls der String "My favorite Site is http://www.php.net and www.mysql.com" ist, dann zeigt er die Urls: http://www.php.net und www.mysql.com als Links an.

 

    d) Länge für Resultat setzen

    SETZEN : $search->sub_len_result("die_laenge_von_dem_ergebniss");
    STANDARD :
OFF
    ERKLÄRUNG :
Wenn du diese Funktion setzt, dann zeigt er nur "die_laenge_von_dem_ergebniss" an. (zb.: 150)

 


    e) Style für gefundenes Wort setzen

    SETZEN : $search->kwd_found_style("<font size=\"4\" color=\"#FF0000\"><a title=\"Suchwort : &quot;\\0&quot;\">\\0</a></font>");
    STANDARD :
<font color=\"#35B84A\"><b>\\0</b></font>
    ERKLÄRUNG :
Diese Funktion setzt das Aussehen, des gefundenen Suchwortes im Resultat.
    WICHTIG : Das \\0 ist sehr wichtig, es steht für das Suchwort.

 


    f) Bestimmte Tabellen, für die Suche setzen

    SETZEN : $search->tables("tabelle1"); //Alle Felder in TABELLE1
    oder
    SETZEN :
$search->tables(array("tabelle1" => "", //Ganze TABELLE1
                                                            "tabelle2" => "feld1",
//FELD1 in TABELLE2
                                                            "tabelle3" => array("feld1", "feld2"));
//FELD1 and FELD2 in TABELLE3
    STANDARD :
OFF
    ERKLÄRUNG :
Falls die Funktion nicht gesetzt ist, dann durchsucht die Klasse alle Tabellen

 


    g) Urls zu den Resultat-Seiten setzen

    SETZEN : $search->urls4result(array("tabelle1" => "%%HOST/meine_tabelle1_dir/index.php",
                                                           "tabelle2" => "/index.php?menu_id=%%ID",

                                                        
  "tabelle3" => "/%%TABLE/%%FIELD.php"));
    STANDARD :
OFF
    VARIABLEN :
%%TABLE steht für die Tabelle, wo das Wort gefunden wurde
                            %%FIELD steht für das Feld, wo das Wort gefunden wurde
                            %%DB steht für die Datenbank, wo das Wort gefunden wurde
                            %%HOST steht für den HOST. zb.: www.meinhost.com
                            %%MEIN_FELD ist besonders wichtig, STATT "MEIN_FELD" kannst du ein Feld bestimmen, aus dem er sich den wert                             holt, und statt %%MEIN_FELD einsetzt.
                            zb.: mit %%ID holt er sich aus dem Feld ID den Wert und setzt ihn ein.
    ERKLÄRUNG :
Wenn diese Funktion gesetzt ist, dann zeigt er die Url unter dem gefundenen Resultat an.
    WICHTIG: Die Variable, die der Funktion urls4result() übergeben wird, muss ein Array sein.

 


    h) Style für die Resultat Url setzen

    SETZEN : $search->res_url_style("<a href=\"%%URL\" target=\"_self\"><font size=\"2\">%%URL</font></a>");
    STANDARD :
<a href=\"%%URL\" target=\"_self\"><font size=\"2\">%%URL</font></a>
    VARIABLEN :
%%URL steht für die Url, die mit urls4result() übergeben wurde
                            %%HOST steht für den HOST. zb.: www.meinhost.com
    ERKLÄRUNG :
Hiermit setzt du den Style für die Url, am Ende vom Resultat
    WICHTIG : urls4result() muss vor res_url_style() gesetzt werden.

 

 

4. SUCHE STARTEN UND SUCHWÖRTER SETZEN

    SETZEN : $search->start("suchwoerter", "Content Teiler", "Suchwort Teiler");
    STANDARD : $search->start("", "<br><br>\n", ", ");
    ERKLÄRUNG : Der einfachste weg : $search->start("meine_suchwoerter"); //meine_suchwoerter muss ein String sein.
    zb.. "suchwort1 suchwort2 suchwort3"
    Der Content Teiler zeigt, wie die Resultate unterteilt werden.... Standard schaut so aus.: "Mein_erstes_resultat<br><br>Mein_zweites_resultat".
    Der Suchwort Teiler (Schau unter 5b).
    WICHTIG : Falls du eine TEMPLATE KLASSE verwendest, musst du den Block nach $search->start() setzen.
    zb.: $tpl->set_block(); zwischen $search->start() und while($search->out())

 

5. RESULTATE AUFLISTEN

    a) Anzahl der Resultate und/oder der Felder anzeigen

    Nachdem du $search->start() gesetzt hast, kannst du dir die Anzahl der Resultate, und/oder die anzahl der Felder anzeigen lassen.
    Anzahl Resultate: $search->results
    Anzahl Felder : $search->fields_count
    BEISPIEL :
    <?
    echo "<b>Insgesamt wurden &quot;".$search->results."&quot; Resultate in &quot;".$search->fields_count."&quot; Feldern gefunden.</b>";
    ?>

 

    b) Zeige alle gefundenen Resultate, Suchwörter und Anzahl der Wörter in dem Feld

    ERKLÄRUNG : Mit while($search->out()){//Resultate} listet dir die Klasse jedes einzelne Resultat auf.
    VARIABLEN :
    $search->r("result")
Beinhaltet die Anzahl der Resultate in der Tabelle
    $search->r("keywords") Beinhaltet die Suchwörter mit dem Suchwort Teiler geteilt die mit $search->start() übergeben wurden.
    $search->r("table")
Beinhaltet den Tabellen Namen, wo das Wort gefunden wurde
    $search->r("field")
Beinhaltet den Feld Namen, wo das Wort gefunden wurde
    $search->r("content")
Beinhaltet das Ergebniss, unterteilt mit Content Teiler von $search->start()
    
BEISPIEL :
    
<?
    while($search->out()){
    echo $search->r("result")." Resultate für &quot ".$search->r("keywords")." &quot in Tabelle ".$search->r("table")." => Feld ".$search->r("field")."     </b></i></u><br><br>
    ".$search->r("content");
    }
    ?>

 

6. ANHANG

    a) Die einfachste Möglichkeit, diese Klasse zu verwenden

     <?
     //Mit diesem Beispiel werden ALLE Datenbanken und ALLE Tabellen und ALLE Felder durchsucht
     $search = new mysearch;
     $search->start($meine_suchwoerter);
     
echo "<b>Insgesamt wurden &quot;".$search->results."&quot; Resultate in &quot;".$search->fields_count."&quot; Feldern gefunden.</b>";

           while($search->out()){
              echo $search->r("result")." Resultate für &quot ".$search->r("keywords")." &quot in Tabelle ".$search->r("table")." => Feld                ".$search->r("field")."     </b></i></u><br><br>
               ".$search->r("content");
           }
     ?>

 

    b) Die komplexeste Möglichkeit, diese Klasse zu verwenden

     <?
     //Mit diesem Beispiel wird nur TABELLE1 (Alle Felder), TABELLE2 (FELD1), TABELLE3 (FELD1 und FELD2) in DATABASE durchsucht
     $search = new mysearch("DATENBANK");
     $search->kwd_only("on");
     $search->and_or_kwd("or");
     $search->replace_url_in_result("on");
     $search->kwd_found_style("<a title=\"Suchwort : &quot;\\0&quot;\"><font size=\"4\" color=\"#FF0000\">\\0</font></a>");

     $search->tables(array("tabelle1" => "",
//Die ganze TABELLE1
                                           "tabelle2" => "feld1",
//FELD1 in TABELLE2
                                           "tabelle3" => array("feld1", "feld2"));
//FELD1 und FELD2 in TABELLE3

     $search->urls4result(array("tabelle1" => "%%HOST/mein_tabelle1_dir/index.php",
                                                   "tabelle2" => "/index.php?menu_id=%%ID",

                                                   
"tabelle3" => "/%%TABLE/%%FIELD.php"));

     $search->res_url_style("<a href=\"%%URL\" target=\"_self\"><font size=\"2\">%%URL</font></a>");

     $search->start($meine_suchwoerter, "<br><hr><br>", ", ");
     
echo "<b>Insgesamt wurden &quot;".$search->results."&quot; Resultate in &quot;".$search->fields_count."&quot; Feldern gefunden.</b>";

           while($search->out()){
              echo $search->r("result")." Resultate für &quot ".$search->r("keywords")." &quot in Tabelle ".$search->r("table")." => Feld                ".$search->r("field")."     </b></i></u><br><br>
               ".$search->r("content");
           }
     ?>

 

    c) Credits

     Autor : Oliver Harbourn
     E-Mail : oliver@kstp.at
     Datum : 31.01.2003

          Verwandte Seiten:
          Mysql
          PHP


© Oliver Harbourn 2003 - Alle Rechte vorbehalten